youtubefacebooktwitteritunesrss
Pin It

Begünstigt

Das Buch Ruth in der Bibel ist nicht nur eine wunderschöne Liebesgeschichte, sondern auch ein grossartiges Bild davon, wie Jesus dich und mich bevorzugt. Naemi und ihr Mann Elimelech, ein jüdisches Ehepaar mit zwei Söhnen, zogen aufgrund einer Hungersnot nach Moab. Ihre beiden Söhne heirateten moabitische Frauen und eigentlich wäre das Leben gut gewesen. Doch dann starben alle drei Männer und zurück blieben Naemi und ihre beiden Schwiegertöchter. Naemi entschloss sich zurück in ihre Heimat zu gehen und Ruth beschloss, sie zu begleiten. Da waren sie nun, zwei Frauen ganz auf sich alleine gestellt, arm, einsam und ohne Perspektive. Doch Ruth liess sich davon nicht unterkriegen und machte sich auf, um auf einem Feld Ähren aufzulesen, so dass sie und Naemi etwas zu essen hätten. Also sprach sie zu Naemi: «Lass mich doch aufs Feld hinausgehen und Ähren auflesen bei dem, in dessen Augen ich Gnade finde!» (Rut 1,2)

Ruth hatte eine Erwartungshaltung von Gutem. Sie rechnete damit, dass sie begünstigt werden würde, denn das ist es, was Gnade bedeutet: unverdiente Gunst. Sie kam also auf ein Feld und es traf sich, dass jenes Stück Feld Boas gehörte. Gunst findet dich! Du kannst dir Gottes Gunst nicht erarbeiten oder verdienen, sie findet dich, ohne, dass du irgendetwas dazu beiträgst. Nur Jesus kann dafür sorgen, dass du dich zur richtigen Zeit am richtigen Ort befindest. Als Boas später aufs Feld kam, stach im Ruth ins Auge und er fragte seine Angestellten, wer sie sei. Schliesslich gebot Boas, dass man Ruth in Frieden lassen solle und seine Angestellten sogar extra Bündel Ähren fallen lassen sollen, damit Ruth sie auflesen kann. Ruth gefiel Boas und darum bevorzugte er sie. Ruth ist ein Bild für uns Gläubige und Boas ist ein Bild für Jesus. Jesus bevorzugt dich, weil Er dich liebt. Habe eine Erwartungshaltung von Gutem in deinem Leben und sei dir bewusst, dass Jesus dich aufgrund Seiner Liebe zu dir bevorzugt und nicht aufgrund deiner Leistung.

In Psalm 23 heisst es: Nur Güte und Gnade werden mir folgen mein Leben lang. Gnade ist Gunst. Mit anderen Worten ausgedrückt, Gunst jagt dir nach, dein Leben lang. Du kannst gar nicht schnell genug rennen, um ihr zu entkommen. Jesus liebt dich so sehr, dass Er dich mit Gunst und Gnade überschütten will. Er hat gute Gedanken über dich und möchte dir eine glorreiche Zukunft geben. Boas sagte zu Ruth: «Hörst du, meine Tochter? Du sollst auf keinen anderen Acker gehen, um aufzulesen; und begib dich auch nicht weg von hier, sondern halte dich da zu meinen Mägden.» (Rut 1,8) Wenn du auf Jesu Acker bist, bist du auf gutem Acker und genau an dem Ort, an dem du sein sollst. Halte dich zu Jesus. Er ist der, der dich bevorzugt und dir alles gibt, was du brauchst. Du wirst niemals Mangel haben, denn Jesus selbst wird all deinem Mangel abhelfen und dich überschütten mit Seiner Versorgung. Du bist höchst begünstigt, weil Jesus dich liebt!

Hier geht es zur passenden Predigtserie zum Thema: Ruth - Grace Behind The Scenes